Unsere Adresse

TCP APOTHEKEN OHG | Apotheker: T. Schröder / C. Albrecht

Solbrigplatz 3 | 08468 Reichenbach | Servicetelefon 0 37 65-1 32 24




Inhalt

Themengebiet
Körper & Geist


Tipps und tricks gegen husten


Während eines Telefongespräches, beim Essen oder nachts beim Schlafen – Husten ist eine lästige Sache.

Wie auch Schnupfen, gehört Husten zu einer Erkältung. Viren dringen in die Schleimhaut von Nase und Rachen ein. Dies hat zufolge, dass die Nase läuft und der Hals kratzt.

Fühlt sich die Kehle trocken an, hilft auch permanentes Schlucken nicht mehr. Die Schleimhaut ist so sehr angeschlagen, dass sich ein lästiger Hustenreiz einstellt. In der Medizin spricht man in diesem Falle vom „trockenen Reizhusten“. Dieser Zustand dauert einige Tage an und geht meist in einen „verschleimten Husten“ über. Das körpereigene Immunsystem bewirkt, dass die Schleimhautzellen im Atemtrakt verstärkt Sekret absondern. Da es unter anderem Viren enthält, welche nach außen befördert werden sollen, wird der Hustenreflex ausgelöst.

Husten kann auch nach einer Erkältung anhalten, denn die Bronchialschleimhaut benötigt einige Zeit, bis sie sich wieder erholt hat. Verschwindet der Reiz jedoch gar nicht, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Atemnot, hohes Fieber oder starke Schmerzen müssen sofort von einem Arzt abgeklärt werden.


Tipp:

Bei einem trockenen Husten können Tees und Bonbons helfen, reicht dies nicht aus, können hustenstillende Mittel eingenommen werden. Handelt es sich um einen verschleimten Husten, wird empfohlen, ausreichend zu trinken und tagsüber auf Hustenlöser zurückzugreifen. Auch eine Inhalation mit Ölen oder einer Kochsalzlösung lösen den Husten.